Blumen liegen am 6. September 1972 während des Gedenkgottesdienstes für die elf ermordeten israelischen Teammitglieder am Fuße der olympischen Fackel im Münchner Olympiastadion, eine Fahne weht auf Halbmast. Das Stadion mit 80.000 Sitzplätzen war während der Zeremonie bis auf den letzten Platz gefüllt.
SWR Kultur

Die Olympischen Spiele 1972 - Münchens Sommertragödie

Das Wissen · 05.09.2022 · 30 Min.
Blumen liegen am 6. September 1972 während des Gedenkgottesdienstes für die elf ermordeten israelischen Teammitglieder am Fuße der olympischen Fackel im Münchner Olympiastadion, eine Fahne weht auf Halbmast. Das Stadion mit 80.000 Sitzplätzen war während der Zeremonie bis auf den letzten Platz gefüllt.
Erscheinungsdatum
05.09.2022
Rubrik
Sender
Sendung

München wollte 27 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs ein neues Deutschland präsentieren - heiter und offen. Doch die Terroranschläge machten aus dem Sportfest eine Tragödie. Von Michael Kuhlmann (SWR 2022)