Zwei jüdische Männer vor  der Erinnerungsstätte Babi Jar bei Kiew / Ukraine: Gedenkfeier 2016 zum 75. Jahrestag der Ermordung von mehr als 30.000 Juden in Babi Jar bei Kiew. SS und Wehrmachtsangehörige erschossen am 29. und 30. September 1941 Männer, Frauen und Kinder. Auch Ukrainer waren unter den Tätern. Die Ukraine ringt um die Erinnerungskultur.
SWR Kultur

Holocaust in der Ukraine - Ringen um die Erinnerungskultur

Das Wissen · 08.01.2021 · 28 Min.
Zwei jüdische Männer vor  der Erinnerungsstätte Babi Jar bei Kiew / Ukraine: Gedenkfeier 2016 zum 75. Jahrestag der Ermordung von mehr als 30.000 Juden in Babi Jar bei Kiew. SS und Wehrmachtsangehörige erschossen am 29. und 30. September 1941 Männer, Frauen und Kinder. Auch Ukrainer waren unter den Tätern. Die Ukraine ringt um die Erinnerungskultur.
Erscheinungsdatum
08.01.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Während des Kommunismus wurde die Erinnerung an den Holocaust in der Ukraine unterdrückt oder verfälscht. Der Kampf gegen die historische Amnesie hat in dem Land gerade erst begonnen. Von Jochen Rack