Pädagogik-Grundkurs an der Marienschule Münster, einer Mädchenschule. Heute gelten reine Mädchenschulen als pädagogisches Auslaufmodell. Doch einige Bildungsexpertinnen und -experten finden, der geschlechter-getrennte Unterricht habe durchaus Vorteile.
SWR Kultur

Mädchenschulen - Ohne Jungs zum Lernerfolg

Das Wissen · 16.10.2021 · 28 Min.
Pädagogik-Grundkurs an der Marienschule Münster, einer Mädchenschule. Heute gelten reine Mädchenschulen als pädagogisches Auslaufmodell. Doch einige Bildungsexpertinnen und -experten finden, der geschlechter-getrennte Unterricht habe durchaus Vorteile.
Erscheinungsdatum
16.10.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Knapp 130 Mädchenschulen gibt es in Deutschland. Die meisten davon im Süden. Ursprünglich dienten sie Töchtern aus reichen Familien und verschafften Frauen Zugang zu höherer Bildung. Heute sind sie offen für alle Mädchen und gelten als ein pädagogisches Auslaufmodell. Allerdings haben sie auch Vorteile. Von Dorothea Brummerloh. | Manuskript und Quellen zur Sendung: http://swr.li/maedchenschulen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen