An einer Schnur befestigter Rettungsring mit schwarzem Herzsymbol: Mehr als 9.000 Menschen nehmen sich jedes Jahr in Deutschland das Leben. Forscherinnen und Forscher haben wirksame Therapien, Apps und Beratungskonzepte für Betroffene und Angehörige mit Suizidgedanken entwickelt. Allerdings fehlt Geld, um die Hilfsangebote überall verfügbar zu machen.
SWR Kultur

Suizide - Wie lassen sie sich verhindern?

Das Wissen · 21.06.2023 · 29 Min.
An einer Schnur befestigter Rettungsring mit schwarzem Herzsymbol: Mehr als 9.000 Menschen nehmen sich jedes Jahr in Deutschland das Leben. Forscherinnen und Forscher haben wirksame Therapien, Apps und Beratungskonzepte für Betroffene und Angehörige mit Suizidgedanken entwickelt. Allerdings fehlt Geld, um die Hilfsangebote überall verfügbar zu machen.
Erscheinungsdatum
21.06.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Es gibt wirksame Therapien und Hilfsangebote, aber nationale Präventionsprogramme für besonders gefährdete Personen fehlen: Männer, Ältere und Jüngere sowie psychisch Kranke und Alkoholabhängige. Von Martina Keller und Jochen Paulus. (SWR 2023) | Wenn Eure Gedanken darum kreisen, sich das Leben zu nehmen, bieten verschiedenen Organisationen Hilfe und Auswege an: Telefonseelsorge: 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222. |  Mehr Hilfsangebote bei Suizidgedanken sowie Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/suizide-praevention | Wenn Ihr Euch weiter mit dem Thema beschäftigen wollt, findet Ihr hier Links zu Studien zu suizidalen Gedanken und Suizidprävention in Deutschland: https://www.naspro.de/dl/Suizidpraevention-Deutschland-2021.pdf, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/37071683/, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33687121/ | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@SWR2Wissen