Ein Schwarzer Kapuzineraffe klettert in einem Baum im Regenwald bei Rio de Janeiro / Brasilien: Ein toter Affe im Wald lässt die Alarmglocken schrillen. Könnte ein Virus unterwegs sein, das auch für Menschen gefährlich ist?
SWR Kultur

Viren bei Wildtieren - Mit Biologen unterwegs in Brasilien

Das Wissen · 30.11.2021 · 28 Min.
Ein Schwarzer Kapuzineraffe klettert in einem Baum im Regenwald bei Rio de Janeiro / Brasilien: Ein toter Affe im Wald lässt die Alarmglocken schrillen. Könnte ein Virus unterwegs sein, das auch für Menschen gefährlich ist?
Erscheinungsdatum
30.11.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Ein toter Affe im Wald löst Alarm aus: Könnte ein Virus unterwegs sein, das auch für Menschen gefährlich ist? Oder haben Menschen ein neues Virus in den Wald getragen? Um künftige Epidemien zu verhindern, werden in Brasilien Mücken, Vögel, Affen oder Fledermäuse regelmäßig untersucht. Von Gudrun Fischer. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/viren-wildtieren | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen