Deep Doku · Mord im Tiergarten - Russlands Staatsterror in Berlin

Deep Doku - Cover mit Logo; © rbbKultur
rbbKultur

Mord im Tiergarten - Russlands Staatsterror in Berlin

Deep Doku · 17.08.2022 · 42 Min.
Deep Doku - Cover mit Logo; © rbbKultur
Erscheinungsdatum
17.08.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Im August 2019 wird Selimchan Changoschwili, ein Tschetschene aus Georgien, im Kleinen Tiergarten in Berlin-Moabit erschossen. Das Opfer verstirbt nach drei Schüssen. Der Täter wird wenige Minuten später gefasst. Ein Mord am helllichten Tag. Im Oktober 2020 beginnt der Prozess vor Gericht. Der mutmaßliche Mörder Wadim Nikolajewitsch Krassikow soll laut Anklage für den russischen Geheimdienst arbeiten, das Opfer war Kommandant im Zweiten Tschetschenienkrieg. Im Urteil spricht das Gericht von Staatsterror. Ein Wort, das aus einem Mordprozess eine internationale Krise machen könnte. Doch warum ist die beim Tiergartenmord ausgeblieben? Silvia Stöber und Thomas Franke rekonstruieren den Fall und den politisch hoch brisanten Prozess. Regie: Thomas Franke Produktion: rbb /DLF 2022