Deep Talk · Sabine Oertelt-Prigione, warum braucht es geschlechtersensible Medizin?

Sabine Oertelt-Prigione von der Universität Bielefeld
Deutschlandfunk Nova

Sabine Oertelt-Prigione, warum braucht es geschlechtersensible Medizin?

Deep Talk · 15.09.2021 · 30 Min.
Sabine Oertelt-Prigione von der Universität Bielefeld
Erscheinungsdatum
15.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Lange wurden Frauen in medizinischen Studien nicht berücksichtigt. Dabei spielen Geschlechter-Unterschiede in der Medizin eine wichtige Rolle - biologisch und soziokulturell. Sabine Oertelt-Prigione setzt sich dafür ein, diese Unterschiede genauer zu erforschen und hat die deutschlandweit erste Professur für geschlechtersensible Medizin angetreten.