Der Benecke · Was die Wissenschaft zu Kornkreisen sagt

Kornkreis in einem Weizenfeld in der Nähe von Gauting in Bayern © dpa/Peter Kneffel
radioeins

Was die Wissenschaft zu Kornkreisen sagt

Der Benecke · 07.08.2021 · 6 Min.
Kornkreis in einem Weizenfeld in der Nähe von Gauting in Bayern © dpa/Peter Kneffel
Erscheinungsdatum
07.08.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Das Phänomen "Kornkreis" steht zwischen Mythos, Esoterik sowie Ufo-Verschwörungstheorien und rationalen Erklärungsansätzen. Sind sie von Menschenhand gemacht oder doch von einer höheren Macht gestaltet worden? Es gibt aber immer wieder Kornkreise, in denen man auf den ersten Blick keine menschlichen Spuren findet. Wie diese rätselhaften Exemplare entstanden sein könnten, versuchen bislang nur wenige Wissenschaftler zu erforschen. Zu groß ist die Angst vieler, deswegen als "Spinner" hingestellt zu werden. Und die anderen, die sich ernsthaft um Aufklärung bemühen, haben noch keine überzeugenden Erklärungen gefunden. Im bayerischen Gauting ist in dieser Woche ein Kornkreis aufgetaucht. Wie kommen diese Kreise ins Feld und was sagt eigentlich die Wissenschaft dazu? Ein Fall für Dr. Mark Benecke. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.