BR24

Gehirnerschütterungen - die unterschätzte Gefahr für Kinder und Jugendsportler

Der Funkstreifzug · 09.03.2021 · 18 Min.
Erscheinungsdatum
09.03.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Aufatmen bei den Breitensportlern, Kindern und Jugendlichen. Seit dieser Woche ist Sport im Freien wieder möglich - wenn auch mit Einschränkungen. Nach dem monatelangen Sportverbot steigt allerdings die Gefahr von Sportverletzungen wie Gehirnerschütterungen. Die kommen viel häufiger vor, als gedacht und werden oft gar nicht erkannt. Die Folgen können gravierend sein. Sebastian Krause über die unterschätzte Gefahr für Kinder und Jugendliche und welche Strategien es gibt, die jungen Sportler besser zu schützen.

Empfohlene Inhalte