Der Klavierpodcast mit Igor Levit und Anselm Cybinski · Die Verhältnisse zum Tanzen bringen: Beethovens "Eroica-Variationen" (7/18) (7)

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen: Beethovens "Eroica-Variationen" (7/18) (7)
BR-KLASSIK

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen: Beethovens "Eroica-Variationen" (7/18) (7)

Der Klavierpodcast mit Igor Levit und Anselm Cybinski · 16.11.2021 · 32 Min.
Die Verhältnisse zum Tanzen bringen: Beethovens "Eroica-Variationen" (7/18) (7)

Ein ziemlich harmloser Tanz aus seinem Ballett "Die Geschöpfe des Prometheus" wird für Beethoven zum kreativen Spielfeld. Kein Stein bleibt auf dem anderen, Beethoven probt die revolutionäre Umgestaltung: Auch scheinbar festgefügte Strukturen lassen sich auf die erstaunlichste Weise verwandeln. Erst später verwendete Beethoven dieselbe Musik auch für das Finale seiner 3. Symphonie, der Eroica. Igor und Anselm werfen natürlich auch einen Blick auf die Symphonie.