Der Tag · Der Tag - Die Pandemie als große Ungleichmacherin

Ein unbekannter Street-Art-Künstler hat auf einer Mauer an einem besetzten Haus in Berlin im Bezirk Mitte dieses Bild geschaffen, das seine Meinung zu den Hartz IV Gesetzen drastisch wiedergibt: Verzwifelte HÄnde greifen nach dem roten Schriftzug Hartz
Deutschlandfunk

Der Tag - Die Pandemie als große Ungleichmacherin

Der Tag · 25.01.2021 · 22 Min.
Ein unbekannter Street-Art-Künstler hat auf einer Mauer an einem besetzten Haus in Berlin im Bezirk Mitte dieses Bild geschaffen, das seine Meinung zu den Hartz IV Gesetzen drastisch wiedergibt: Verzwifelte HÄnde greifen nach dem roten Schriftzug Hartz
Erscheinungsdatum
25.01.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die soziale Ungleichheit droht durch die Pandemie weiter zu wachsen. Gewerkschaften und Sozialverbände fordern mehr Unterstützung für Einkommensschwache. Außerdem: Worum es beim Streit der EU mit dem Impfstoffhersteller Astrazeneca geht. Von Katharina Peetz www.deutschlandfunk.de, Deutschlandfunk - Der Tag Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/25/25012021_die_pandemie_als_grosse_ungleichmacherin_dlf_20210125_1700_403dc9c6.mp3