Urlaub extrem – Abenteuer statt Hängematte
hr

Urlaub extrem – Abenteuer statt Hängematte

Der Tag · 18.07.2023 · 55 Min.
Urlaub extrem – Abenteuer statt Hängematte
Erscheinungsdatum
18.07.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Tauchen in der Antarktis, Klettern auf den Mount Everest oder der Flug ins All: Extreme Reisen sind längst nicht mehr nur Forscherinnen vorbehalten. Gerade wohlhabende Reisende suchen sich immer krassere Urlaubsziele und sind bereit dafür, hohe Risiken in Kauf zu nehmen, wie das Unglück am Wrack der Titanic zeigt. „Adventure tourism" lautet der englische Begriff für „Abenteuertourismus“ - ein Feld, das in Deutschland noch wenig erforscht ist. Aber die Zahlen darüber zeigen: Das Geschäft für die Anbieter und Versicherungen für Extremreisen boomt. Es lässt sich also staunen und rätseln, warum Menschen ihre Freizeit und viel Geld für potenziell unangenehme Erlebnisse anstatt Luxusurlaub ausgeben. Was treibt sie dazu, sich extremen Gefahren auszusetzen? Ist es der Kick? Und der ist ja bekanntlich auch nicht nur was für Superreiche? Darüber sprechen wir unter anderen mit der Influencerin Yvonne Pferrer, dem Psychologen Siegbert Warwitz und mit Oliver Schulz, der das Buch “8849 Massentourismus, Tod und Ausbeutung am Mount Everest” geschrieben hat. Bild: Modifiziert mit Adobe Firefly AI