Der Wandel ist Weiblich · Die Trümmerfrauen von Ruanda (1/9)

Sarah Uwase bei einem Fotoshooting für ihre eigene Modemarke.
NDR Info

Die Trümmerfrauen von Ruanda (1/9)

Der Wandel ist Weiblich · 12.10.2022 · 25 Min.
Sarah Uwase bei einem Fotoshooting für ihre eigene Modemarke.
Erscheinungsdatum
12.10.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Die 26-Jährige Sarah Uwase wurde zwei Jahre nach dem Völkermord an der Tutsi-Minderheit in Ruanda geboren. Ein Genozid, der das Land bis heute traumatisiert. Die Erinnerungen daran legen sich wie dunklen Schatten über jedes Gespräch, über jede Begegnung. Auch über die mit Sarah. Aber sie schaut nach vorne, will selbstbestimmt leben. Dafür nutzt sie all ihre Talente. So wie die Psychologin und Soziologin Assumpta Mugiranzea und die Psychotherapeutin Dative Nakagonye aus der ersten Folge und all die anderern Frauen in unserer Reihe "Der Wandel ist weiblich". Der Wandel ist weiblich. 9-teilige Radio- und Podcast-Serie von Elisabeth Weydt, Michael Gleich, Tilman Wörtz u.a.. Mit Sandra Gerling, Julian Greis, Hedi Kriegeskotte, Anna-Maria Kuricova und Sonja Szylowicki. Komposition: Julia Klomfass. Technische Realisation: Christian Alpen und Sebastian Ohm. Regie: Susanne Krings. Redaktion: Christiane Glas. Produktion: NDR mit der Agentur Zeitenspiegel 2022.