Der zweite Gedanke · Alleinsein, Einsamkeit und der Wert der Freundschaft

Einsamkeit © dpa/Ute Grabowsky/photothek.net
rbbKultur

Alleinsein, Einsamkeit und der Wert der Freundschaft

Der zweite Gedanke · 08.12.2021 · 39 Min.
Einsamkeit © dpa/Ute Grabowsky/photothek.net
Erscheinungsdatum
08.12.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die Debatte mit Carla Spangenberg, Daniel Schreiber und Jo Schück Kurz vor Weihnachten, dem Fest der Liebe und Familie, und nach bald zwei Jahren Corona-Pandemie kann sie uns überrollen: Die Einsamkeit. Vor allem für Alleinstehende wird sie mitunter zu einer schweren Belastung. Doch bedeutet Allein-Sein auch Einsam-Sein? Wie können sich Alleinstehende in Selbstgenügsamkeit üben? Ist die starre Paarbeziehung nicht ohnehin überholt und wird abgelöst von Freundschaften, die mehr Freiheit lassen und trotzdem Halt bieten? Und was ist, wenn auch die Freundschaft einmal endet? Daniel Schreiber: "Ich glaube, dass es eine der großen Aufgaben für viele Menschen ist, sich von bestimmten Träumen zu verabschieden und vielleicht auch das Ideal der Liebe zu überdenken." Jo Schück: "Nackt im Hotel - Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft" - dtv,2020 Daniel Schreiber: "Allein" - Hanser Berlin, 2021 Ihre Gedanken, Kritik und Anregungen gerne an: derzweitegedanke@rbbkultur.de