Impfzentrum im Velodrom © Christophe Gateau/dpa
rbbKultur

Endlich Impfung? - Der Wissenschaft vertrauen

Der zweite Gedanke · 13.01.2021 · 37 Min.
Impfzentrum im Velodrom © Christophe Gateau/dpa
Erscheinungsdatum
13.01.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Etwa jede:r Zweite ist bereit, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Das ist zu wenig, um die Pandemie zu überwinden. Dabei sind Zweifel über die neue Impfung gegen das neue Virus verständlich, sagen Natalie Grams und Martin Terhardt. Terhardt, Kinderarzt und Stiko-Mitglied, findet aufklärende Gespräche wichtiger denn je. Impfgegner verbreiten ihre Ansichten schneller, als die Wissenschaft es könnte, glaubt Homöopathie-Kritikerin Grams. Wie kann Vertrauen geschaffen werden, das nicht blind ist? Die Debatte mit Natascha Freundel, Natalie Grams und Martin Terhardt Natalie Grams: "Die Argumente für das Impfen sind so gut, dass man niemanden dazu verpflichten muss, vernünftig zu sein."

Empfohlene Inhalte