Junge Frau und ihre Mutter diskutieren © Christin Klose/dpa
rbbKultur

Weiterreden? Zum Umgang mit Verschwörungsmythen in Freundschaft und Familie

Der zweite Gedanke · 16.12.2021 · 56 Min.
Junge Frau und ihre Mutter diskutieren © Christin Klose/dpa
Erscheinungsdatum
16.12.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die Debatte mit Natascha Freundel, Steffi Bahro und Ingrid Brodnig - "Wirkt auch, wenn man nicht daran glaubt. Die Booster Impfung gegen Covid 19". Gutes Plakat, aber erreicht es auch diejenigen, die partout nicht daran glauben wollen? In dieser Folge geht es um ein Thema, das manche schon als das soziale Long Covid bezeichnen: Um die Brüche im Miteinander, auch zwischen Freunden und in der Familie. Wir sprechen über Verschwörungserzählungen und wie man dagegen Einspruch erheben kann, im engsten Kreis, ohne diesen Kreis zu sprengen. - Mit Ingrid Brodnig aus Wien, Expertin für Hass im Netz und Autorin mehrerer Bücher, zuletzt "Einspruch! Verschwörungsmythen und Fake News kontern, in der Familie, im Freundeskreis und online" (Brandstätter). Und mit Steffi Bahro aus Potsdam, systemische Beraterin im Team von "Mitmensch - Beratung bei Konflikten im Zusammenhang mit Verschwörungserzählungen". - Schreiben Sie uns Ihre Gedanken gern an derzweitegedanke@rbbkultur.de. Mehr Infos unter www.rbbkultur.de/derzweitegedanke