US-amerikanische Soldaten beobachten in einem Landungsboot die Küste auf dem Weg zum Omaha Beach.
Deutschlandfunk

80 Jahre D-Day – Historiker Neitzel: Deutsche sollten ihre Rolle nicht negieren

Deutschlandfunk aktuell · 06.06.2024 · 13 Min.
US-amerikanische Soldaten beobachten in einem Landungsboot die Küste auf dem Weg zum Omaha Beach.
Erscheinungsdatum
06.06.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Am 6. Juni 1944 landeten alliierte Truppen in der Normandie. Der D-Day - ein Tag der Befreiung. Der Historiker Sönke Neitzel wirft den Deutschen vor, heute ein wenig zu negieren, dass sie eine andere Rolle in der Schlacht spielten als die Alliierten.