Wellenreiten mit Maria Mazzotta & mehr Musik grenzenlos
hr2-kultur

Wellenreiten mit Maria Mazzotta & mehr Musik grenzenlos

Die hr2-Hörbar · 08.04.2024 · 56 Min.
Wellenreiten mit Maria Mazzotta & mehr Musik grenzenlos
Erscheinungsdatum
08.04.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Aus dem süditalienischen Lecce stammt die Sängerin, Harfenistin und Pianistin Maria Mazzotta, eine feste Größe der italienischen Folk- und Weltmusikszene. Auf dem neuen Album "Onde" kombiniert sie den ländlichen Folk auch mit elektronischen Instrumenten. Maria gilt als eine der intensivsten Stimmen in der europäischen Weltmusikszene. Vierzehn Jahre war sie Teil des Ensembles Canzoniere Grecanico Salentino, seit zehn Jahren ist sie solo unterwegs - aber nie wirklich "allein", denn Maria Mazzotta liebt Kollaborationen. Mit Bobby McFerrin etwa, oder mit Roy Paci, oder mit dem albanischen Musiker Redi Hasa. Auf ihrem neuen Album "Onde" setzt sie verstärkt auf rockige Klänge - aber der Folk ist nie fern. Mit "Onde", also "Wellen", erzählt sie Geschichten über das Meer, als Metapher für stetigen Wandel. So, wie das Wasser immer wieder seine Form und Kraft verändert, bewegen sich in ihren Songs die Gefühle und Energien. Außerdem an der Hörbar: die Songwriter Conor Oberst, Elvis Costello und Bill Callahan, Jazz mit dem Tingvall Trio und Michael Sagmeister, globale Sounds von Beoga, Yapa und Africando - und viele(s) andere(s) mehr.