Moby © Lindsay Hicks
radioeins

Erfolgreiche künstliche Befruchtung durch richtigen Blutdruck

Die Profis · 08.06.2024 · 8 Min.
Moby © Lindsay Hicks
Erscheinungsdatum
08.06.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Ein erhöhter Blutdruck wird mit lebensverkürzenden Krankheiten wie Schlaganfall, chronischer Nierenerkrankung oder koronare Herzkrankheiten in Verbindung gebracht. Der Blutdruck kann allerdings auch noch über etwas anderes Aufschluss geben: Er kann nämlich den Erfolg einer künstlichen Befruchtung beeinflussen. Das konnten erstmals Forschende des größten Zentrums für In-Vitro-Fertilisation in China und der Universitätsmedizin Mannheim zeigen. Zuvor wurde dieser Faktor bei bisherigen künstlichen Befruchtungen nicht berücksichtigt. Wie hoch oder niedrig der Blutdruck also sein darf, damit eine künstliche Befruchtung erfolgt und welche Erkenntnisse daraus nun weiter gezogen werden können, erklärt Prof. Berthold Hocher.