Varley © radioeins/Jochen Saupe
radioeins

Warum Menschen KI-erstellte Inhalte häufig nicht mehr erkennen

Die Profis · 08.06.2024 · 6 Min.
Varley © radioeins/Jochen Saupe
Erscheinungsdatum
08.06.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Dass die KI immer besser wird, ist uns allen bekannt. Allerdings führt das auch zu Problemen, wie etwa, dass bereits jetzt KI-generierte Bilder, Texte und Audiodateien so überzeugend sind, dass wir sie nicht mehr von menschengemachten Inhalten unterscheiden können. Zu diesem Ergebnis kommen Forschende des CISPA Helmholtz-Zentrums für Informationssicherheit, die zusammen mit Forschenden aus China und den USA die erste länderübergreifende Studie über Medienkompetenz durchgeführt hat. Besonders sehen die Forschenden dadurch die Demokratie gefährdet: KI-generierte Inhalte können missbraucht werden, um beispielsweise bei Wahlen gezielt falsche Informationen zu verbreiten. Wir sprechen darüber mit Dr. Lea Schönherr.