Abgebildet ist ein älterer Herr, der melancholisch nach unten schaut. Es ist Jakob Finci, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde in Sarajevo und Präsident des Vereins Bosnien und Herzegowina 2005, und unscharf im Vordergrund Carla del Ponte, Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien.
Deutschlandfunk

Herr Sejdic und Herr Finci - Bosnien und Herzegowina und die Rechte der Anderen

Dlf Doku - Deutschlandfunk · 21.05.2024 · 44 Min.
Abgebildet ist ein älterer Herr, der melancholisch nach unten schaut. Es ist Jakob Finci, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde in Sarajevo und Präsident des Vereins Bosnien und Herzegowina 2005, und unscharf im Vordergrund Carla del Ponte, Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien.
Erscheinungsdatum
21.05.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Seit fast 20 Jahren kämpfen Dervo Sejdic und Jakob Finci dafür, in ihrem Heimatland für die Präsidentschaft kandidieren dürfen. Es ist ihnen per Verfassung verwehrt – weil sie ein Rom und ein Jude sind. Von Zoran Solomun