Postkarte Bad Kösen, 1912
MDR KULTUR

Georg Groddeck: Der Wunderheiler aus Bad Kösen

Dokumentation & Feature · 08.06.2024 · 29 Min.
Postkarte Bad Kösen, 1912
Erscheinungsdatum
08.06.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Georg Groddeck wurde 1866 in Bad Kösen an der Saale geboren. Er war Schüler und später Assistent von Ernst Schwenninger, dem Leibarzt von Reichskanzler Otto von Bismarck. Seine medizinischen Forschungen galten Körper und Geist des Menschen. Und so wurde Georg Groddeck zum Begründer der psychosomatischen Medizin mit dem Schwerpunkt Psychoanalyse. Sein Sanatorium in Baden-Baden, die berühmte Marienhöhe, war Anziehungspunkt vieler bedeutender Zeitgenossen. Auch seine Schriften mit dem Hauptwerk "Das Buch vom Es", eine witzige Sammlung von erfundenen Briefen, in denen er die Psychoanalyse erklärt, begründeten seine internationale Anerkennung. In den letzten Jahren seines Lebens glaubte Groddeck durch Therapie Hitler von seiner antisemitischen Haltung befreien zu können. Um den Mediziner vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten zu schützen, lockten ihn Freunde zu Vorträgen in die Schweiz. Dort starb Georg Groddeck 1934. Feature von Peter Strauß Produktion: MDR 2007 Online bin 8. Juni 2025