hr2-kultur

"Die denken, ich sitze zu Hause und starre die Wand an." Ins Arbeitsleben mit Sehbehinderung

Dokumentation und Reportage · 21.02.2021 · 51 Min.
Erscheinungsdatum
21.02.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Drei von vier Menschen mit hochgradiger Sehbehinderung oder Blindheit im erwerbsfähigen Alter in Deutschland finden keine Arbeit. Till Kronsfoth, selbst sehbehindert, schildert in diesem Feature sehr persönlich, welche Versuche er und zwei seiner Freunde unternommen haben, um eine Stelle zu finden. Für die ehemaligen Schulfreunde ist es auch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Sie sprechen über Diskriminierung bei Vorstellungsgesprächen und Gängelung im Jobcenter, aber auch über den Zusammenhalt unter Betroffenen und die schönen Dinge des Alltags. Denn wenn die akustische Ampel mal nicht piepst oder der Blindenstock sich im Kopfsteinpflaster verhakt, hilft der Erfindungsreichtum. Und Hilfsmittel à la Raumschiff Enterprise sind längst keine Zukunftsmusik mehr.

Empfohlene Inhalte