Doppelkopf · "Männer lesen keine Bücher von Frauen" | Ruth Klüger erzählte nicht nur von ihrer Jugend

hr2-kultur

"Männer lesen keine Bücher von Frauen" | Ruth Klüger erzählte nicht nur von ihrer Jugend

Doppelkopf · 17.11.2020 · 53 Min.
Erscheinungsdatum
17.11.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Ruth Klügers Erinnerungen "weiter leben. Eine Jugend" zählen zu den wichtigsten literarischen Zeugnissen des Holocaust. Einem größeren Publikum bekannt wurde die Überlebende der nationalsozialistischen Vernichtungslager mit eben dieser 1992 erschienenen Autobiografie. Klüger war eine in Österreich geborene Jüdin, eine amerikanische Germanistik-Professorin und eine deutsche Schriftstellerin. Am 6. Oktober starb sie im Alter von 88 Jahren. (Wdh. vom 16.12.2004)