hr2-kultur

"Wir müssen uns klar machen, dass wir alle Vorurteile haben" | Trude Simonsohn erzählt von ihrer Lebensgeschichte

Doppelkopf · 25.03.2021 · 53 Min.
Erscheinungsdatum
25.03.2021
Rubrik
Sender
Sendung

"Es ist die Pflicht eines Überlebenden, für alle zu reden, die es nicht mehr können." Trude Simonsohn hatte es sich zur Lebensaufgabe gemacht, jungen Menschen von Theresienstadt und Auschwitz zu erzählen, und dazu die "Zeitzeugen-Gespräche" an Frankfurter Schulen ins Leben gerufen. (Wdh. vom 04.05.2005)

Empfohlene Inhalte