Porträt der Schauspielerin Aysima Ergün.
NDR

Kapitel 4: Sevda

DSCHINNS · 21.06.2024 · 35 Min.
Porträt der Schauspielerin Aysima Ergün.
Erscheinungsdatum
21.06.2024
Rubrik
Sender
Podcast

Kapitel 4 – Sevda: Sevda ist das Kind, das Emine und Hüseyin zunächst in der Türkei bei der Großmutter zurückgelassen haben. Hüseyin holte sie erst nach dem Militärputsch im Jahr 1980 nach Deutschland, doch Sevda sollte in ihrer Familie nie heimisch werden. Sie ging ihren eigenen Weg und ist heute alleinerziehende Mutter zweier Kinder und erfolgreiche Geschäftsfrau. Ihren Flug nach Istanbul zur Beerdigung hat sie trotzdem verpasst. Nun sitzt Sevda in ihrer Wohnung und fragt sich, wie es sein kann, dass sie fünf Jahre kein einziges Wort mit ihrem Vater gesprochen hat. Basierend auf einer Theaterfassung von Selen Kara. Mit Aysima Ergün (Sevda), Şiir Eloğlu (Dschinn), Lilay Huser (Emine), Vedat Erincin (Hüseyin), Soma Pysall (Peri), Meriam Abbas (Havva), Bettina Stucky (Mariella), Hüseyin Ekici (Ihsan), Astrid Meyerfeldt (Sekretärin), Julia Gräfner (Neriman) und Seymen Bark (Cem). Komposition: Schneider TM. Technische Realisation: Christian Alpen, Sebastian Ohm und Dominik Wegmann. Regieassistenz: Leo Schenkel. Hörspieleinrichtung und Regie: Florian Fischer. Dramaturgie: Michael Becker. Produktion: NDR 2024. Unser Hörspiel-Tipp: Drei Kameradinnen - Coping-Strategien im Umgang mit Rassismus https://1.ard.de/dreikameradinnen