Komplett eingerichtetes 70er-Jahre WG-Zimmer auf einer Sonderausstellung 2010/11 im  Industriemuseum in Lauf an der Pegnitz, Bayern
Deutschlandfunk Kultur

Kulturgeschichte des Schlafzimmers - Jedes Zeitalter bringt sein eigenes Bett hervor

Echtzeit - Das Magazin für Lebensart · 06.03.2021 · 11 Min.
Komplett eingerichtetes 70er-Jahre WG-Zimmer auf einer Sonderausstellung 2010/11 im  Industriemuseum in Lauf an der Pegnitz, Bayern

Die Bauern konnten sich private Schlafräume nicht leisten. Der Adel wollte es nicht. Die intime Schlafstätte kam erst mit den Moralvorstellungen im 19. Jahrhundert auf, sagt Architekturkritiker Niklas Maak. Heute werde das Bett wieder zum öffentlichen Ort. Niklas Maak im Gespräch mit Marietta Schwarz www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/03/06/bett_im_zentrum_das_schlafzimmer_wird_wieder_oeffentlich_drk_20210306_1216_aa161b53.mp3

Empfohlene Inhalte