Luisa sitzt mit einem Blumenstrauß in ihrem Krankenbett
Deutschlandfunk Nova

Luisa - Liegt mit 21 wegen Covid-19 im Sterben

Einhundert - Deutschlandfunk Nova · 28.05.2021 · 33 Min.
Luisa sitzt mit einem Blumenstrauß in ihrem Krankenbett

Anfang 2020, als sich in Spanien zum ersten Mal die Coronainfektionen häufen, absolviert Luisa grad die letzten Monate ihres Praktikums bei einer Modedesignerin in Sevilla. Zu dem Zeitpunkt datet sie schon seit ein paar Monaten Rigo. Im März, kurz vor dem ersten harten Lockdown, zieht sie noch schnell zu ihm in die WG. Sie wollen die Zeit gemeinsam verbringen, bis Luisa zurück nach Deutschland muss. Doch dann wird sie krank: Luisa bekommt kaum Luft, hat hohes Fieber. Sie kommt ins Krankenhaus und wird dort positiv auf das Coronavirus getestet. Als das Testergebnis kommt, kriegt sie schon nichts mehr mit: Ihre Sauerstoffversorgung ist so schlecht, dass sie sofort ins künstliche Koma versetzt wird. Rigo darf sie nicht besuchen, ist aber in Gedanken bei ihr. Denn für Luisa geht es jetzt um Leben und Tod. Autorin: Hannah Rau Link zum Beitrag mit weiteren Infos und Fotos: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/coronavirus-luisa-21-erkrankt-lebensbedrohlich-an-covid-19 ********** Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr etwas erlebt, was unbedingt erzählt werden sollte? Dann schreibt uns! Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte sowie ein unvorhergesehenes Ende haben. Im besten Fall lernen wir dadurch etwas über uns und die Welt, in der wir leben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de ********** Den Artikel zum Stück findet ihr hier: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/coronavirus-luisa-21-erkrankt-lebensbedrohlich-an-covid-19einhundert@deutschlandfunknova.de zum ersten Mal die Coronainfektionen häufen, absolviert Luisa grad die letzten Monate ihres Praktikums bei einer Modedesignerin in Sevilla. Zu dem Zeitpunkt datet sie schon seit ein paar Monaten Rigo. Im März, kurz vor dem ersten harten Lockdown, zieht sie noch schnell zu ihm in die WG. Sie wollen die Zeit gemeinsam verbringen, bis Luisa zurück nach Deutschland muss. Doch dann wird sie krank: Luisa bekommt kaum Luft, hat hohes Fieber. Sie kommt ins Krankenhaus und wird dort positiv auf das Coronavirus getestet. Als das Testergebnis kommt, kriegt sie schon nichts mehr mit: Ihre Sauerstoffversorgung ist so schlecht, dass sie sofort ins künstliche Koma versetzt wird. Rigo darf sie nicht besuchen, ist aber in Gedanken bei ihr. Denn für Luisa geht es jetzt um Leben und Tod. Autorin: Hannah Rau Link zum Beitrag mit weiteren Infos und Fotos: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/coronavirus-luisa-21-erkrankt-lebensbedrohlich-an-covid-19 ********** Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr etwas erlebt, was unbedingt erzählt werden sollte? Dann schreibt uns! Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte sowie ein unvorhergesehenes Ende haben. Im besten Fall lernen wir dadurch etwas über uns und die Welt, in der wir leben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de ********** Den Artikel zum Stück findet ihr hier: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/coronavirus-luisa-21-erkrankt-lebensbedrohlich-an-covid-19. ********** Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok: https://www.tiktok.com/@dlfnova Instagram: https://www.instagram.com/dlfnova