Essay und Diskurs · Eigentumsreligion - Von der Idee, mit Grund und Boden reich zu werden

Wer mit Häusern spekuliert hat soziale Verantwortung nicht kapiert!" steht auf einem Transparent an einer Hausfassade in Berlin im Bezirk Schöneberg am 19.03.2015. Foto: Wolfram Steinberg/dpa.
Deutschlandfunk

Eigentumsreligion - Von der Idee, mit Grund und Boden reich zu werden

Essay und Diskurs · 29.03.2020 · 30 Min.
Wer mit Häusern spekuliert hat soziale Verantwortung nicht kapiert!" steht auf einem Transparent an einer Hausfassade in Berlin im Bezirk Schöneberg am 19.03.2015. Foto: Wolfram Steinberg/dpa.
Erscheinungsdatum
29.03.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Die einen erben Immobilien, die anderen zahlen exorbitante Mieten. Gerechtfertigt wird das gerne mit dem freien Markt oder mit dem Grundrecht auf Eigentum. Aber muss die Gesellschaft unbedingt so funktionieren? Wie sähe sie ohne die "Eigentumsreligion" aus? Von Timo Rieg www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/03/29/eigentumsreligion_von_der_idee_mit_grund_und_boden_reich_dlf_20200329_0930_a684dd2e.mp3