Familientreffen · Schlechte Noten für Homeschooling

Ein Junge sitzt an seinem Schreibtisch und erledigt seine Mathe-Aufgaben im Homeschooling.
NDR Info

Schlechte Noten für Homeschooling

Familientreffen · 24.01.2021 · 27 Min.
Ein Junge sitzt an seinem Schreibtisch und erledigt seine Mathe-Aufgaben im Homeschooling.
Erscheinungsdatum
24.01.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der Digitalunterricht läuft auch ein knappes Jahr nach Beginn der Pandemie nicht gut. Der Lockdown wird verlängert. Für viele Schülerinnen und Schüler heißt es wieder: Laptop an, digitaler Unterricht. Doch zu Beginn stürzten gleich einige Lernplattformen ab. Ein durchgehender Unterricht von zu Hause aus ist noch eine Ausnahme. Woran liegt das? Deutschland liegt bei der Medienkompetenz in allen Studien weit hinten. Expertinnen und Experten sind sich einig, dass wir hierzulande der digitalen Bildung mindestens zehn Jahre hinterher hinken. Seit März haben die Länder zumindest versucht, Plattformen aufzubauen. Und viele Lehrkräfte haben sich mit digitalen Tools vertraut gemacht. Bei familientreffen versuchen wir eine Bilanz zu ziehen. Zu Wort kommt Verena Pausder, Start-up-Unternehmern und Initiatorin der Website homeschooling-corona.de und des Hackathon #wirfürschule. Über Eure Geschichte, Fragen und Anregungen, Kritik und Lob freuen wir uns - einfach per Mail an familientreffen@ndr.de. Shownotes: Homeschooling-Plattform von Verena Pausder mit vielen wichtigen Links: https://www.homeschooling-corona.com Aktuelle Umfrage zu Fazit Homeschooling in Corona-Zeiten: https://www.deutsches-schulportal.de Tipps zum Medienkonsum der eigenen Kinder. https://www.schau-hin.info/ ICILS-Studie zu Medienkompetenz deutscher Achtklässlerinnen und Achtklässler: https://www.uni-paderborn.de/forschung/forschungsnachrichten/nachricht/icils-2018-ergebnisse-der-internationalen-vergleichsstudie-zu-digitalen-kompetenzen-bei-schuelern-am/