Fazit - Kultur vom Tage · 30 Jahre nach dem Pogrom in Hoyerswerda - Betroffene fordern Gerechtigkeit - und ihren damaligen Lohn

Ein Hochhaus, in dem ein Fenster eingeschlagen ist.
Deutschlandfunk Kultur

30 Jahre nach dem Pogrom in Hoyerswerda - Betroffene fordern Gerechtigkeit - und ihren damaligen Lohn

Fazit - Kultur vom Tage · 17.09.2021 · 6 Min.
Ein Hochhaus, in dem ein Fenster eingeschlagen ist.
Erscheinungsdatum
17.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Vor 30 Jahren griffen Neonazis in Hoyerswerda ein Wohnheim von DDR-Vertragsarbeitern an - die Nachbarn jubelten. Es folgte ein mehrtägiges Pogrom. Zum Gedenken an die Ausschreitungen lädt die Stadt nun erstmals Betroffene ein. Von Alexander Moritz www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/09/17/podiumsgespraech_zu_30_jahre_pogrom_von_hoyerswerda_drk_20210917_2325_82a262d5.mp3