Bundeskanzler Konrad Adenauer und Staatssekretär Hans Globke im Gespräch, aufgenommen im September 1963 in der italienischen Hauptstadt Rom.
Deutschlandfunk Kultur

Verschlossene Akten zu Hans Globke - Schwierige Aufarbeitung

Fazit - Kultur vom Tage · 22.01.2021 · 7 Min.
Bundeskanzler Konrad Adenauer und Staatssekretär Hans Globke im Gespräch, aufgenommen im September 1963 in der italienischen Hauptstadt Rom.
Erscheinungsdatum
22.01.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die Plattform "Frag den Staat" macht Akten zu Ex-Kanzleramts-Chef Hans Globke öffentlich. Er war im NS-Regime Mitverfasser der Rassengesetze und danach enger Vertrauter von Konrad Adenauer. Doch die Aufarbeitung ist schwierig, erzählt Aktivist Arne Semsrott. Arne Semsrott im Gespräch mit Andrea Gerk www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/22/was_verheimlicht_die_cdu_wirbel_um_verschlossene_drk_20210122_2339_c4ae708e.mp3