Feature · Antarktis - Wende im Eis

Wende im Eis - DDR-Polarforscher landen mit einer "Iljuschin"; © MDR/Ulf Bauerschäfer
rbbKultur

Antarktis - Wende im Eis

Feature · 03.10.2020 · 29 Min.
Wende im Eis - DDR-Polarforscher landen mit einer "Iljuschin"; © MDR/Ulf Bauerschäfer
Erscheinungsdatum
03.10.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Am 10. November 1989 auf der DDR-Antarktisstation "Georg Forster": Es ist der Funker, der die Nachricht verbreitet: "Auf der Mauer in Berlin sind Menschen – die Grenze nach'm Westen ist offen." Die letzten DDR-Antarktisforscher erleben die Wendezeit mitten im ewigen Eis. Am 3. Oktober 1990 holen sie auf dem Dach der Station unter Singen der Nationalhymnen die alte Flagge ein und hissen die neue. Ein Feature von Anna Schmidt