Vulkanische Risse in der Nähe der isländischen Stadt Grindavik in der Dämmerung nahe der Hauptstadt Reykjavik (14. Januar 2024).
Deutschlandfunk

Vulkanausbrüche - Besserer Schutz vor Lava in Island ist möglich

Forschung aktuell - Deutschlandfunk · 17.01.2024 · 5 Min.
Vulkanische Risse in der Nähe der isländischen Stadt Grindavik in der Dämmerung nahe der Hauptstadt Reykjavik (14. Januar 2024).
Erscheinungsdatum
17.01.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Nach 800 Jahren ist die vulkanische Aktivität auf die Reykjanes-Halbsinsel auf Island zurückgekehrt. Forscher befürchten, dass sie Hunderte Jahre anhalten könnte und wollen die dicht besiedelte Region künftig besser vor Lavaströmen schützen. Röhrlich, Dagmar