Forschung Aktuell · Bioethik - Wissenschaftsorganisationen fordern Umdenken bei der Embryonenforschung

Illustration einer Blastozyste
Deutschlandfunk

Bioethik - Wissenschaftsorganisationen fordern Umdenken bei der Embryonenforschung

Forschung Aktuell · 26.05.2021 · 8 Min.
Illustration einer Blastozyste
Erscheinungsdatum
26.05.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Bislang verbietet das Embryonenschutzgesetz, in Deutschland entstandene Embryonen für Forschungszwecke zu nutzen. Zwei Wissenschaftsorganisationen drängen auf Änderungen. Für ausgewählte, hochrangige Projekte sollten solche Experimente möglich sein, argumentiert der Molekularbiologe Claus Bartram. Claus Bartram im Gespräch mit Lennart Pyritz www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/26/diskussion_um_forschung_an_menschl_in_vitro_embryonen_dlf_20210526_1641_273f99ad.mp3