Forschung Aktuell · Krankheitserreger - Lepra bei Schimpansen ohne jeglichen Menschenkontakt

Liebe Frau Knoll, ja, für das Foto aus Tai (Woodstock) kann ich bestätigen, dass wir die Rechte nicht exclusiv abtreten und darum bitten das Foto nur für diesen Beitrag zu nutzen. Photo credit wäre: Tai Chimpanzee Project Schöne Grüße Fabian Leend
Deutschlandfunk

Krankheitserreger - Lepra bei Schimpansen ohne jeglichen Menschenkontakt

Forschung Aktuell · 19.11.2020 · 6 Min.
Liebe Frau Knoll, ja, für das Foto aus Tai (Woodstock) kann ich bestätigen, dass wir die Rechte nicht exclusiv abtreten und darum bitten das Foto nur für diesen Beitrag zu nutzen. Photo credit wäre: Tai Chimpanzee Project Schöne Grüße Fabian Leend
Erscheinungsdatum
19.11.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Dank Antibiotika lässt sich Lepra behandeln. Allerdings gibt es Ausbrüche, deren Ursprung rätselhaft ist. Mit Lepra infizierte Schimpansen deuten darauf hin, dass es in Guinea-Bissau und der Elfenbeinküste natürliche Reservoire für die Erreger geben müsse, sagte RKI-Wildtierexperte Fabian Leendertz im Dlf. Fabian Leendertz im Gespräch mit Christiane Knoll www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/11/19/erstmals_lepra_bei_wilden_schimpansen_nachgewiesen_dlf_20201119_1644_945ac623.mp3