Mehrere Autos stecken nach Starkregen auf einer überfluteten Straße fest. Der Bach Vicht war über die Ufer getreten, das Gelände war überschwemmt.
Deutschlandfunk

Starkregen in Westdeutschland - Wie ist das Jahrhundert-Ereignis entstanden?

Forschung Aktuell · 15.07.2021 · 5 Min.
Mehrere Autos stecken nach Starkregen auf einer überfluteten Straße fest. Der Bach Vicht war über die Ufer getreten, das Gelände war überschwemmt.
Erscheinungsdatum
15.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Soviel Regen innerhalb von 48 Stunden wie zuletzt im Westen Deutschlands fällt laut Deutschem Wetterdienst nur alle 100 Jahre. Grundlage dafür ist eine für Starkregen berüchtigte Wetterlage, die eigentlich selten ist - aber häufiger wird. Und der Klimawandel? Hat auch seine Finger im Spiel. Von Volker Mrasek www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/15/unwetter_ueber_deutschland_was_sind_die_ursachen_dlf_20210715_1636_cdd05f29.mp3

Empfohlene Inhalte