Forschung Aktuell · Volkszählung in der Antarktis - Drohnenschwarm zählt Pinguine im Rekordtempo

Pinguine auf Ross-Island vor einer Menschengruppe
Deutschlandfunk

Volkszählung in der Antarktis - Drohnenschwarm zählt Pinguine im Rekordtempo

Forschung Aktuell · 30.10.2020 · 4 Min.
Pinguine auf Ross-Island vor einer Menschengruppe
Erscheinungsdatum
30.10.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Die Pinguine auf der Ross-Insel profitieren von steigenden Temperaturen in der Antarktis, weil sie mehr Futter finden. Ihre Kolonien wachsen. Biologen versuchen das nachzuverfolgen, indem sie die Tiere zählen - mit Hilfe autonomer Drohnenschwärme. Auch anderes Umweltmonitoring könnte damit möglich sein. Von Lucian Haas www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/10/30/volkszaehlung_im_flug_drohnenschwarm_zaehlt_pinguine_im_dlf_20201030_1641_e7427dc9.mp3