Die Nationalflagge von Israel auf einer Wand mit abgeplatzter und rissiger Wandfarbe.
SWR Kultur

75 Jahre jüdischer Staat - Bleibt Israel friedlos?

Forum · 25.04.2023 · 45 Min.
Die Nationalflagge von Israel auf einer Wand mit abgeplatzter und rissiger Wandfarbe.
Erscheinungsdatum
25.04.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Vor 75 Jahren wurde der Staat Israel gegründet. Der sichere Hafen für Juden aus aller Welt hat seit Anbeginn nicht zu Normalität und Sicherheit gefunden. Das heute technisch und wissenschaftlich hoch entwickelte Land ist die einzige Demokratie im Nahen Osten; selbst die wird gegenwärtig von einer umstrittenen Justizreform gefährdet. Hält das "Heilige Land" die Konflikte mit seinen arabischen Nachbarn, mit Protesten im Land, mit der Einwanderung und der kulturellen Entzweiung aus? Bleibt es friedlos? Kann es seine Unabhängigkeit bewahren, und wo liegt seine Zukunft? Michael Köhler diskutiert mit Kerstin Müller - StM a.D., Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin; Christoph Schult - Ressort Außenpolitik, DER SPIEGEL, Berlin; Prof. Dr. Michael Wolffsohn - Historiker und Publizist, München