Gespräche · Erneuerung aus der Erinnerung? Jüdisches Leben zwischen heute und einst | Diskussionsrunde im Rathaus Halberstadt

Stefan Nölke (MDR KULTUR, v.l.n.r.), Jutta Dick (Direktorin der Mose-Mendelssohn-Akademie), Alexander Nachama (Landesrabbiner Thüringen), Julia Hirsch, (Nachfahrin der Halberstädter Familie Hirsch), Prof. Alfred Jacoby (Architekt) und Dr. Dr. h. c. Hermann Simon (Historiker, Gründungsdirektor der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum) bei einer Diskussionsrunde zum Thema "Erneuerung aus der Erinnerung? Jüdisches Leben zwischen heute und einst" am 13. November 2022 im Rathaus Halberstadt
MDR KULTUR

Erneuerung aus der Erinnerung? Jüdisches Leben zwischen heute und einst | Diskussionsrunde im Rathaus Halberstadt

Gespräche · 15.11.2022 · 76 Min.
Stefan Nölke (MDR KULTUR, v.l.n.r.), Jutta Dick (Direktorin der Mose-Mendelssohn-Akademie), Alexander Nachama (Landesrabbiner Thüringen), Julia Hirsch, (Nachfahrin der Halberstädter Familie Hirsch), Prof. Alfred Jacoby (Architekt) und Dr. Dr. h. c. Hermann Simon (Historiker, Gründungsdirektor der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum) bei einer Diskussionsrunde zum Thema "Erneuerung aus der Erinnerung? Jüdisches Leben zwischen heute und einst" am 13. November 2022 im Rathaus Halberstadt
Erscheinungsdatum
15.11.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Podium: Jutta Dick (Moses Mendelssohn Akademie), Julia Hirsch (Nachfahrin der Halberstädter Familie Hirsch), Architekt Alfred Jacoby, Landesrabbiner Alexander Nachama, Historiker Hermann Simon; Moderation: Stefan Nölke