Pietistischer Hauskreis in Weinstadt
SWR Kultur

Zwischen Bibeltreue und Kritik - Was Pietisten in Württemberg bewegt

Glauben · 10.09.2023 · 25 Min.
Pietistischer Hauskreis in Weinstadt
Erscheinungsdatum
10.09.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Sie sind tiefgläubig und engagiert: Pietistinnen und Pietisten haben im württembergischen Protestantismus eine lange Tradition. Dabei stoßen sie nicht immer auf Verständnis. Der Pietismus ist vor rund 350 Jahren als evangelische Reformbewegung entstanden. Seine Mitglieder richten ihr Leben streng nach der Bibel aus. Sie kommen in Hauskreisen zu Gebeten und Gesang zusammen. Doch ihr Glaube ist nicht nur Privatsache. In der Württembergischen Landeskirche hat das Wort der Pietistinnen und Pietisten Gewicht. Im Kirchenparlament bilden sie eine machtvolle Gruppierung. Sie kämpft zum Beispiel für das traditionelle Familienmodell und gegen eine flächendeckende Segnung gleichgeschlechtlicher Paare - für andere Kirchenmitglieder schwer zu ertragen.