Grünphase - der Nachhaltigkeitspodcast · Second-Hand-Kleidung | Gutes tun mit ausgemusterten Klamotten?

Second-Hand-Kleidung | Gutes tun mit ausgemusterten Klamotten?
PULS

Second-Hand-Kleidung | Gutes tun mit ausgemusterten Klamotten?

Grünphase - der Nachhaltigkeitspodcast · 09.05.2022 · 49 Min.
Second-Hand-Kleidung | Gutes tun mit ausgemusterten Klamotten?
Erscheinungsdatum
09.05.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Mal ehrlich: Wer feiert es nicht, sich neue Klamotten kaufen? Laut Umweltbundesamt hängt sich jede:r von uns jährlich im Schnitt 60 neue Kleidungsstücke in den Schrank. Aber wohin mit den Teilen, wenn sie mal nicht mehr passen oder aus der Mode sind? Diese Frage stellt sich auch Hannah und hat deshalb ein ganz besonderes "Geschenk" für Raphi: einen Sack mit rund 30 ausgemusterten Kleidungsstücken, die sie nicht mehr trägt. Raphis Challenge für diese Folge ist es sicherzustellen, dass jedes dieser Teile ein neues Leben bekommt und von jemandem weiter getragen wird. Aber wie stellt sie das am besten an? Schließlich weiß man bei Altkleidercontainern oft nie so richtig, was mit den Kleiderspenden passiert. Und nehmen Second-Hand-Läden überhaupt Kleidungsstücke von Privatpersonen an? Raphi merkt schnell: Das System mit der Verwertung von Altkleidern ist komplexer, als sie es vermutet hätte. Aber sie und Hannah sind auf spannende Antworten gestoßen und erklären, wie man sichergehen kann, dass ausgemusterte Kleidung möglichst lange verwendet werden oder einem guten Zweck zugutekommen. Ob Raphi es geschafft hat, Hannahs Sack Klamotten sinnvoll zu verwerten und warum ihr ein grünes Tuch und eine Bluse zum Verhängnis werden könnten - ihr hört's in dieser Folge!