Ein Soldat geht vor einem revolutionären Wandgemälde an einer Mauer der Märtyrer in der Nähe des Tahrir-Platzes in Kairo, Ägypten. Das Gemälde erinnert an die Demonstranten, die während des Aufstandes 2011 auf dem Tahrir-Platz getötet wurden.
Deutschlandfunk

Ägypten vor der Wahl - Kaum Hoffnung auf den Wechsel

Hintergrund - Deutschlandfunk · 09.12.2023 · 19 Min.
Ein Soldat geht vor einem revolutionären Wandgemälde an einer Mauer der Märtyrer in der Nähe des Tahrir-Platzes in Kairo, Ägypten. Das Gemälde erinnert an die Demonstranten, die während des Aufstandes 2011 auf dem Tahrir-Platz getötet wurden.
Erscheinungsdatum
09.12.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Als Al-Sisi in Ägypten die Macht übernahm, hofften viele auf mehr Demokratie. Zehn Jahre später traut sich kaum noch jemand, offen seine Meinung zu sagen und das Land steckt in einer schweren Wirtschaftskrise. Dennoch wird er wohl wiedergewählt. Allmeling, Anne