Hintergrund · Fleischindustrie - Werkverträge verboten, Ausbeutung gestoppt?

Arbeiter stehen zwischen aufgehangenen Schweinehälften im Werk von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück.
Deutschlandfunk

Fleischindustrie - Werkverträge verboten, Ausbeutung gestoppt?

Hintergrund · 28.09.2020 · 19 Min.
Arbeiter stehen zwischen aufgehangenen Schweinehälften im Werk von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück.
Erscheinungsdatum
28.09.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Mit dem Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil die Ausbeutung in der Branche beenden. Experten sind optimistisch, dass das gelingt. Doch in anderen Branchen wird die Ausbeutung weitergehen. Von Manfred Götzke und Peggy Fiebig www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/09/28/ausbeutung_gestoppt_was_das_werkvertrags_verbot_in_der_dlf_20200928_1840_18420c77.mp3