Hintergrund · Wahlkampfthema Hartz IV - Wie die soziale Grundsicherung die Parteienlandschaft spaltet

Ein Demonstrant hält ein Schild mit der Aufschrift "Für mehr hat Hartz-IV nicht gereicht" und einen halben Fahrradhelm in der Hand. Vor dem Deutschen Bundestag demonstrieren Personen der Aktion «Keine halben Sachen: Corona-Hilfen für die Ärmsten»
Deutschlandfunk

Wahlkampfthema Hartz IV - Wie die soziale Grundsicherung die Parteienlandschaft spaltet

Hintergrund · 03.04.2021 · 19 Min.
Ein Demonstrant hält ein Schild mit der Aufschrift "Für mehr hat Hartz-IV nicht gereicht" und einen halben Fahrradhelm in der Hand. Vor dem Deutschen Bundestag demonstrieren Personen der Aktion «Keine halben Sachen: Corona-Hilfen für die Ärmsten»
Erscheinungsdatum
03.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die Corona-Pandemie trifft Erwerbslose besonders hart - und die Zahl der Langzeitarbeitslosen steigt. Die Regierung hat zwar einige Hilfen beschlossen, Betroffenen, Sozialverbänden und der Opposition im Bundestag reicht das aber nicht. Die Grundsicherung wird auch Thema im Bundestagswahlkampf sein. Von Timo Stukenberg www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/04/03/arbeitslos_und_schwer_vermittelbar_hartz_iv_in_der_dlf_20210403_1840_9adae394.mp3