Hörbar Rust · Jan Georg Schütte

Jan Georg Schütte © imago images/Future Image
radioeins

Jan Georg Schütte

Hörbar Rust · 03.07.2022 · 83 Min.
Jan Georg Schütte © imago images/Future Image
Erscheinungsdatum
03.07.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Stellen Sie sich vor, sie wären Regisseurin oder Regisseur und die interessantesten Akteurinnen und Akteure würden sich darum reißen, mit Ihnen zu arbeiten. Von Senta Berger über Charly Hübner, Claudia Michelsen, Martin Brambach, Mario Adorf, Christine Schorn, Anke Engelke, Nina Kunzendorf - um nur ein paar zu nennen. Seine Filme sind der Hammer und seine Serien super erfolgreich, sein Name lautet: Jan Georg Schütte, eigentlich selbst Schauspieler. Die meisten von Ihnen werden ihn schon gesehen haben. Die Typen, die er verkörpert, vergisst man auch nicht so schnell. Schüttes Drehbücher jedenfalls passen auf einen Bierdeckel, das ist wirklich wahr: Drehbücher im klassischen Sinne existieren nicht, der 59jährige Oldenburger leiht seinen Darstellerinnen ein paar Eckdaten, einen flexiblen Rahmen für ihre Figuren und überlässt sie dann sich selbst. Das funktioniert unglaublich gut, ob bei "Altersglühen", "Wellness für Paare" oder den Serien "Das Begräbnis" und "Kranitz". Die Branche feiert ihn, auch wenn ein paar Leute knurren. Wer das ist und warum, auch darüber werden wir mal sprechen. | Playlist: David Dundas - Jeans On // The Beatles - Michelle // Neil Young - Out on the Weekend // Simon & Garfunkel - Homeward Bound // Iggy Pop & Goran Bregovic - In the Death Car (Arizona Dream OST) // Elvis - Love me Tender // Les Choristes - Vois sur ton chemin (Die Kinder des Monsieur Mathieu OST) // Leonard Cohen - Take this Waltz | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.