Klaus Waldeck © radioeins
radioeins

Klaus Waldeck

Hörbar Rust · 02.05.2021 · 82 Min.
Klaus Waldeck © radioeins
Erscheinungsdatum
02.05.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Längst ist „Music made in Austria“ sowas wie ein Versprechen: Musik, die aus unserem Nachbarland kommt, zischt noch Stunden nach dem Hören durch unsere Ohren und bleibt im Kopf. Bilderbuch und Wanda sind inzwischen etablierte Beispiele dafür, aber es gibt auch eine Reihe neuerer Projekte. Das war nicht immer so. Lange schien Österreich nur für Fendrich und Falco zu stehen, bis - Ende der 90er Jahre etwas aufbrach: Kruder & Dorfmeister, Mama Oliver, Darcosan, Uko und zahlreiche andere Bands schliffen eine ganz besondere Facette in das Genre der elektronischen Musik. Einer der bis heute stilprägenden österreichischen Musiker ist unser heutiger Gast, der Wiener Klaus Waldeck. Zuverlässig liefert er Tracks und Alben ab und findet unverändert Spaß daran, sich musikalisch in neue Gewänder zu hüllen. In diesem Jahr feiert der 55jährige 20jähriges Label Jubiläum von Dope Noir Records. 20 Jahre. Habe die Ehre, Klaus Waldeck! Playlist: Waldeck - Wake Up // ABBA - S.O.S. // Wycleff Jean & Mary J. BLige - 911 // The Beatles - Strawberry Fields Forever // James Brown - It's a man's man's man's world // The Trammps - Disco Inferno // Dave Brubeck - Unsquared Dance // Massive Attack - Unfinished // Sympathy // Waldeck - Memories (Reprise -Surprise) // Bird's Lament - Moondog