Ein heruntergekommenes Zimmer mit einem kaputten Fernseher aus einem Haus, welches aufgrund des GAU's in Tschernobyl verlassen werden musste.
WDR 3

Gespräche mit Lebenden und Toten - der GAU von Tschernobyl | Doku-Drama

Hörspiel | 25.04.2021 | 54 Min.
Ein heruntergekommenes Zimmer mit einem kaputten Fernseher aus einem Haus, welches aufgrund des GAU's in Tschernobyl verlassen werden musste.
Erscheinungsdatum
25.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

•Doku-Drama• Die Atom-Katastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986 hat die Welt erschüttert. Über mehrere Jahre hat Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch mit Menschen gesprochen, für die der GAU zum zentralen Ereignis ihres Lebens wurde. // Von Swetlana Alexijewitsch / Aus dem Russischen von Ingeborg Kolinko / Bearbeitung: Frank Werner / Regie: Ulrich Gerhardt / SR/NDR/SFB/ORB/WDR 1999 / www.wdr.de/k/hoerspiel-newsletter

Empfohlene Inhalte

Diese Episode ist Teil von:

Hörspiel

WDR 3