Fotografien von Bertolt Brecht und Walter Benjamin sind im Rahmen der Ausstellung "Benjamin und Brecht. Denken in Extremen" in Berlin ausgestellt.
WDR 3

Tatsachenreihe - Wie Brecht und Benjamin einen Krimi schreiben wollten

Hörspiel | 18.01.2021 | 30 Min.
Fotografien von Bertolt Brecht und Walter Benjamin sind im Rahmen der Ausstellung "Benjamin und Brecht. Denken in Extremen" in Berlin ausgestellt.
Erscheinungsdatum
18.01.2021
Rubrik
Sender
Sendung

•Klang-Experiment• Svendborg, Dänemark, 1934. Bertolt Brecht und Walter Benjamin treffen sich im Exil. Sie sind begeisterte Krimileser und entwerfen kurzerhand gemeinsam einen Plot. // Von Andreas Ammer, Andreas Gerth und Martin Gretschmann / WDR 2019 / www.hoerspiel.wdr.de

Empfohlene Inhalte

Diese Episode ist Teil von:

Hörspiel

WDR 3