Eine Illustration von Franz Kafka und seiner Verlobten Felice Bauer. Im Hintergrund eine beschriebene Briefseite.
SR 2 KulturRadio

Franz und Felice - Hörspiel zum 100. Todestag von Franz Kafka

HörspielZeit · 12.05.2024 · 73 Min.
Eine Illustration von Franz Kafka und seiner Verlobten Felice Bauer. Im Hintergrund eine beschriebene Briefseite.
Erscheinungsdatum
12.05.2024
Rubrik
Sender
Podcast

Zwischen “Behalte mich bei Dir" und "Was wird das für ein Ende nehmen" - in Sachen Liebe und Beziehung war der Schriftsteller Franz Kafka voller Widersprüche und schwankte immerzu zwischen Bindungs-Begehren und Bindungs-Angst. Im Fall seiner Geliebten Felice Bauer führte das zu zwei Verlobungen und zwei Trennungen. Aus Briefen und Zeugnissen rekonstruiert Ivan Klíma, geboren 1931 in Prag, die Beziehung zwischen Kafka und Bauer und versucht damit die Annäherung an einen Menschen, der sich nach Liebe und Verständnis sehnt, der als Schriftsteller aber das Bedürfnis nach strengster Isolation hat. Die Begegnungen und der Briefwechsel mit Felice stehen unter diesem für Kafka unauflösbaren Widerspruch, an dem er letztlich zerbricht. Ivan Klíma wurde 2002 mit dem Franz-Kafka-Preis der Stadt Prag ausgezeichnet. Von Ivan Klíma | Übersetzung aus dem Tschechischen von Alexandra Baumrucker | Mit Helmut Zierl, Anna Henkel, Mathias Fuchs, Erika Skrotzki, Ulrike Bliefert u.a. | Technische Realisation: Werner Klein u. Karin Theobald | Bearbeitung u. Regie: Bernd Lau | Produktion: SR/NDR 1985 | Länge: 72:40 Min. Online bis: 12.05.2025 Hier geht's zur Programmvorschau der HörspielZeit: www.sr2.de/hoerspielzeit